Ganzheitliches Beckenbodentrainig

Mehr Lebensqualität durch trainierte Muskeln

Annette Heinks

Das Beckenbodentraining dient der Stärkung der wichtigen Beckenbodenmuskulatur, die aus drei Lagen besteht und mit der Muskulatur des gesamten Beckens, des Rückens, des Bauches, der Hüften und der Oberschenkel verbunden ist. An diesem Wochenende trainieren wir sanft die Tiefenmuskulatur von Beckenboden, Bauch, Rücken und Hüften. Dehnungs- und Entspannungsübungen ebenso wie bewusstes Atmen verbessern die Durchblutung und ermöglichen einen ausgeglichenen Tonus dieser wichtigen Muskelgruppen. Sie lernen hilfreiche Strategien kennen, um einer drängelnden Blase oder Senkungen bis zur Inkontinenz entgegenzuwirken.
Viele Übungen können Sie mühelos in Ihren Alltag integrieren. Das Training fördert ein gutes Körpergefühl und wird Ihnen Spaß machen. Das Becken selbst wird optimal aufgerichtet. Bei regelmäßiger Übung erhalten Sie ein Muskelkorsett, das die Körperhaltung optimiert, Wirbelkörper und Gelenke schützt und Verschleißerscheinungen vorbeugen kann.
Bitte bringen sie warme Socken sowie ein kleineres Kissen mit.

Kursnummer: 181-30104
2 Termine, 7 Unterrichtsstunden
Fr, 13.04.2018 - Sa, 14.04.2018, Uhrzeiten siehe Einzeltermine
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Kursgebühren: 40,00 €
(incl. Kopien)
7 - 10 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldung bis: Di, 10.04.2018

 

Termine:

Achtung, bitte die unterschiedlichen Uhrzeiten beachten.
Fr, 13.04.2018 18:00 - 19:30 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Sa, 14.04.2018 10:00 - 15:00 Volkshochschule Schwetzingen; 2.OG; Raum 303

zum Seitenanfang