Führung im neu eröffneten Museum Feudenheim

N.N.

Nach fast zweijähriger Restaurierung durch zahlreiche ehrenamtliche Mitglieder eröffnete im September der Verein für Ortsgeschichte Feudenheim sein neues Vereinshaus mit Ausstellungsräumen. Das ehemalige Wohnhaus entstand um 1820 und hatte die damals typische Aufteilung eines bäuerlichen Anwesens - mit Stallung im Erdgeschoss. 1939 erwarb Georg Gember das Gelände mit Garten, Scheune und Schuppen. Bis 1992 unterhielt die Familie Gember dort einen landwirtschaftlichen Betrieb. 2016 überließ Ilse Gember dem neu gegründeten Verein für Ortsgeschichte das Haus als Heimatmuseum und Vereinsdomizil. Das Erdgeschoss wurde mit viel Liebe zum Detail als historisch authentische bäuerliche Wohnung eingerichtet.
Als zweites Ziel besuchen wir die nah gelegene alte Schmiede der Geschichtswerkstatt des GV Teutonia.
Nähere Information und Anmeldung bei Herrn Dieter Frodl, Tel. 06202/13493.

Kursnummer: 181-10121
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Sa, 20.01.2018, 15:00 bis 16:30 Uhr
Kursort: Sonstige, außerhalb
Eintritt frei

Anmeldung:

Anmeldung bis: Fr, 12.01.2018

Der Kurs ist ausgebucht. Sie können sich aber auf die Warteliste setzen lassen. Bitte melden Sie sich in unserem Anmeldezentrum, Tel. 06202 2095-0

zum Seitenanfang