Die Blutegeltherapie

Natascha Stiller

Vortrag
Die Blutegeltherapie wird schon seit vielen Jahrhunderten praktiziert und gehört zu den traditionellen Ausleitverfahren. Beim Gedanken an die kleinen Tiere schrecken die meisten Menschen jedoch erst einmal zurück oder empfinden sogar ein Ekelgefühl. Der Vortrag informiert über die umfassenden Einsatzmöglichkeiten und den Ablauf einer Egelbehandlung. So können vorhandene Ängste abgebaut werden.
Im Speichel der Blutegel sind verschiedene Stoffe enthalten, die bei ganz unterschiedlichen Beschwerden von großer Hilfe sein können. Ob bei akuten (Sport-)verletzungen, Entzündungen, Arthrose, Bandscheibenvorfällen, Bluthochdruck oder sogar hormonellen Störungen - der Speichel wirkt gerinnungs- und entzündungshemmend, antibiotisch und schmerzlindernd. Außerdem wird der Lymphfluss angeregt, sodass Schwellungen und Wasseransammlungen sich ebenfalls abbauen.

Kursnummer: 172-30413
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Mo, 20.11.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; 2.OG; Raum 308
Kursgebühren: 8,00 €
10 - 25 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang