Das Behindertentestament

Bernd Kieser

Eltern mit behinderten Kindern sind bemüht, auch nach dem eigenen Tod für ihr Kind zu sorgen. Neben der persönlichen Betreuung zählt vor allem der Schutz und die Sicherung von Eigentum und Vermögen der Kinder - auch gegenüber den Sozialbehörden - zu den wichtigsten Überlegungen. In diesem Seminar werden die testamentarischen Gestaltungsmöglichkeiten für Eltern mit behinderten Kindern erläutert. Auf Fragen der Teilnehmer/innen wird eingegangen.

Kursnummer: 172-10520
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Mi, 17.01.2018, 19:00 bis 20:30 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; 2.OG; Raum 308
Kursgebühren: 12,00 €
incl. Kursunterlagen
6 - 12 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldung bis: Mo, 15.01.2018

zum Seitenanfang