Die eigene Stiftung

Michael Rudolf

Es gibt die verschiedensten Motive, sich für eine eigene Stiftung zu entscheiden. Für manche ist es ein Herzenswunsch etwas Gutes zu tun. Andere errichten eine eigennützige Stiftung, weil sie keine nahen Angehörigen haben, denen Sie etwas hinterlassen wollen oder Sie möchten unnötig hohe Erbschaftsteuern vermeiden. Daneben setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, Kindern, Enkeln, Neffen oder Nichten nicht ausschließlich materielle Werte zu hinterlassen. Ihre Stiftung lebt auch nach Ihrem Tod weiter. So gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Das schafft Ansporn und fördert die soziale Kompetenz Ihrer Nachkommen. So vermachen Sie immaterielle Werte, und das kann Sie zum bleibenden Vorbild für Generationen machen.
Der Vortrag zeigt anschaulich, wie Sie auch schon mit wenig Geld Ihre eigene Wunschstiftung realisieren können und welche Vorteile und Möglichkeiten mit einer Stiftungsgründung verbunden sind.

Kursnummer: 172-10515
1 Termin, 3 Unterrichtsstunden
Mo, 09.10.2017, 18:30 bis 20:45 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 103
Kursgebühren: 15,00 €
6 - 12 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang