Bruchsal und Bretten

N.N.

Tagesfahrt in Kooperation mit der Badischen Heimat
Schloss Bruchsal ist das einzige fürstbischöfliche Barockschloss am Oberrhein. Berühmt ist es vor allem durch das beeindruckende Treppenhaus von Baumeister Balthasar Neumann, die "Krone aller Treppenhäuser des Barockstils". Die Ausstattung des repräsentativen ersten Obergeschosses, der Beletage mit bedeutenden Deckengemälden, entstand von 1751 bis 1754 unter Fürstbischof Franz Christoph von Hutten - ein Gesamtkunstwerk im Stil des Rokoko. Die Führung beinhaltet insbesondere aktuelle restauratorische Herausforderungen.
Außerdem besuchen wir anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums die Stadt Bretten mit dem Melanchthon-Museum. Der engste Mitarbeiter Luthers war als Reformator und Humanist maßgeblich an der deutschen Bibelübersetzung beteiligt und verfasste wichtige Basisschriften der Reformation wie das "Augsburgische Glaubensbekenntnis". Ein gemeinsames Mittagessen (im Schweizer Hof in Bretten) und Gelegenheit für eine Kaffeepause runden den Exkursionstag ab.
Den ausführlichen Flyer erhalten Sie im Anmeldezentrum der VHS.

Kursnummer: 172-10122
1 Termin, 8 Unterrichtsstunden
So, 08.10.2017, 9:00 bis 18:30 Uhr
Kursort: Schwetzingen, außerhalb
Kursgebühren: 35,00 €
Nähere Informationen und Anmeldung bei Herrn Dieter Frodl, Telefon 06202 13493, dieterfrodl@t-online.de

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang